Bunte Pfanne

















Rinderfilet (je nach Belieben) in Medaillons schneiden und einlegen
(bis zu 24 Std.) mit: Salz, Pfeffer, Curry, Öl, Knoblauch und Zwiebelringe.


250 g Reis und 1-2 Bund frischen Broccoli (oder tiefgekühlt) kochen in Salzwasser kochen.


Das Fleisch in einer großen Pfanne mit den Zwiebeln anbraten und 1-2 rote Paprika gewürfelt hinzugeben.


Eine Dose Mais sowie den Reis und Broccoli mit in die Pfanne geben.


Je nach Geschmack noch nachwürzen und zum Schluss einen Becher Süße Sahne unterrühren.


Rinderfilet ist auf Bestellung bei uns erhältlich. Es eignet sich aber auch wunderbar Schweinelende oder auch Putenbrust für dieses Gericht.  

Auflauf mit Rinderfilet
















Rinderfilet in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zwiebeln anbraten. Bratensud mit Süßer Sahne ablöschen.


Zusammen mit Paprika, Pilzen und Erbsen in eine Auflaufform geben und mit dem Bratensud übergießen. Zum Schluss Käse zum Überbacken darüber streuen.


Bei 180 ° ca. 45 Minuten in den Backofen schieben.


Als Beilage eignet sich Reis oder Spätzle und frischer Blattsalat.

Rinderleber mit Zwiebelringen und Apfelscheiben

 














 

 

Rinderleber (ggf. die Haut entfernen, lößt sich leicht) und in Mehl wälzen.


Zwiebelringe und Apfelscheiben vorbereiten. Leber mit Zwiebelringen in Butter anbraten und Apfelscheiben mitdünsten.


Die Leber vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.


Dazu passt als Beilage (ganz traditionell) der Kartoffbrei!

Bolognesesauce

















Rinderhack scharf anbraten und während dem Braten Knoblauch und fein gehackte Zwiebeln hinzugeben.


Dann gibt es verschiede Varianten, um die Soße fertigzustellen:


Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten. Nach Belieben frische Tomaten hinzugeben und ggf. mit etwas Flüssigkeit auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Sollte die Soße zu dünn sein, mit etwas Gustin andicken. Anstatt dem Tomatenmark und frischen Tomaten kann man auch Tomatenstücke aus der Dose nehmen. Hier braucht man aber zusätzlich keine weitere Flüssigkeit mehr.


Als Beilagen eignen sich hier Spaghetti und frischer Salat!


Auflaufvariante mit Rigatoni

Wenn man vorher Rigatonis gekocht hat, werden diese mit der Soße gemischt und in eine Auflaufform gefüllt. Das Ganze mit Mozarellakäse bestreuen und bei 180° für 45 Minuten in den Backofen geben. Zum Auflauf frischen Salat servieren!


 

 

*Wir weisen darauf hin, dass unsere Fleischerzeugnisse nicht dem Ökokontrollverfahren unterliegen!